Sie sind hier: Angebote / Kurse / Fortbildungen / Krankenpflege in der Familie

Krankenpflege in der Familie

Immer kürzere Verweildauer im Krankenhaus, die Zunahmen ambulanter Operationen und der Wunsch vieler alter Menschen, möglichst lange zu Hause bleiben zu können, stellen hohe physische und psychische Anforderungen an pflegende Angehörige. Um die sachliche und sichere, kräfteschonende und aktivierende Betreuung und Pflege eines Kranken auch in der häuslichen Umgebung durch Angehöre zu ermöglichen, bietet die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) und das Rote Kreuz Kreisverband Tauberbischofsheim e.V. einen Pflegekurs an. Hier werden die erforderlichen Grundkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt.

Folgende Themen werden angesprochen und teilweiseFoto: A.Zelck / DRK
praktisch geübt:

  • Hygienemaßnahmen
  • Grundlagen der Ernährung und das Verabreichen der Nahrung
  • sachgerechte Ausführung spezieller ärztlicher Verordnungen ( z.B. Inhalation, Aufbewahrung und Verabreichung von Medikamenten)
  • Krankenbeobachtung                                                                                              Foto: A.Zelck / DRK
  • spezielle Maßnahmen für alte Menschen und Langzeitkranke
    bis zur Pflege eines Sterbenden
  • sachgemäße und kräftesparende Pflege
  • Vorstellung und Anwendung verschiedener Pflegehilfsmittel
  • Lagern des kranken Menschen
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Druckstellen, Lungenentzündung oder Thrombose
  • Ungang mit Demenzkranken
  • Informationsabend über "Patientenverfügungen und Betreuungsgesetz"

Die Teilnahme am Lehrgang für Mitglieder aller Krankenkassen ist kostenlos.

Telefonische Anmeldung: 09341 / 92 05 23

zur Terminübersicht / Online-Anmeldung