Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim e.V. weitet sein Erste Hilfe-Kursangebot aus!

Neben den üblichen Erste Hilfe Angeboten für Führerscheinanwärter und betriebliche Ersthelfer bietet der DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim e.V. seit langem auch gruppenspezifische Angebote für (Groß-)Eltern, Kindergarten- und Grundschulkinder sowie für Pflege- und medizinische Fachkräfte in Arztpraxen an.   Weiterlesen

SARS-CoV19-Schnelltest-Zentren des DRK-KV Tauberbischofsheim verringern Öffnungszeiten

5 Monate nach Eröffnung der kreisverbandseigenen zertifizierten Schnelltestzentren in Wertheim und Tauberbischofsheim reduziert der DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim e.V. deren Öffnungszeiten. Grund dafür ist die Tatsache, dass die DRK-Helfer, welche sich in den Testzentren engagieren, zunehmend in neuen und alten Tätigkeitfeldern gefordert sind. Weiterlesen

Präsenzschulungen für Aktive starten wieder!

Die Lockerungen der Corona-Verordnung erlauben, dass die Präsenzübungen in unseren Gemeinschaften wieder möglich sind. Weiterlesen

Volksbank Main-Tauber unterstützt Deutsches Rotes Kreuz

Der Krieg in der Ukraine wirft seine langen Schatten mittlerweile auch in den Main-Tauber Kreis. Diese Tatsache wurde bei den Ausführungen der Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes am vergangenen Donnerstag anlässlich der Übergabe einer Spende in Höhe von 16.000 Euro in den Räumlichkeiten der Volksbank Main-Tauber sehr deutlich. Weiterlesen

Helferangebot von ungebundenen Helfern

Unterstützung im Ehrenamt aufgrund des Ukraine-Konflikts Weiterlesen

DRK: Spenden für wirkungsvolle humanitäre Hilfe für die Ukraine

Die Not der Ukrainerinnen und Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens und wächst immer weiter. „Wir wissen, dass die Betroffenheit in der deutschen Bevölkerung angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine groß ist und der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ebenso. Es ist überwältigend zu sehen, wie schnell und engagiert die Zivilgesellschaft in Deutschland auf allen Ebenen zu helfen bereit ist. Dies trifft auf unzählige Privatpersonen, kleine und große Initiativen, Unternehmen und natürlich auch auf… Weiterlesen

Ukraine Nothilfe

Wir bitte um Ihre Hilfe. In der Ukraine wurde offiziell im ganzen Land der Kriegszustand ausgerufen. Die Lage ist nach wie vor unübersichtlich und sehr bedrohlich. Die bewaffneten Auseinandersetzungen in der Ukraine gefährden die Zivilbevölkerung und deren grundlegende Versorgung. Die betroffenen Menschen brauchen jetzt unsere Solidarität & schnelle Hilfe. Weiterlesen

Bevölkerungsschutz ist Gemeinschaftsaufgabe – eindrucksvolle Bilanz bei Hochwasserhilfe und im Rettungsdienst

Anlässlich seiner Landesversammlung am 23. Oktober in Fellbach appelliert der DRK-Landesverband Baden-Württemberg an die gemeinsame Verantwortung im Land für die Versorgung der Bevölkerung in Notlagen. Dazu gehören die kontinuierliche und intensive Förderung von ehrenamtlichem Engagement, die Digitalisierung auch des sozialen Sektors sowie eine gesicherte Infrastruktur von Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz. Bei der Hilfe im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz und der Notfallrettung in Baden-Württemberg zieht der Verband eine eindrucksvolle Bilanz. Weiterlesen

Ab November Verlängerung der Öffnungszeiten im Kleiderladen „Jacke wie Hose“

Ab November werden die Öffnungszeiten im Kleiderladen "Jacke wie Hose" den Kundenwünschen angepasst.  Weiterlesen

Neue Praxisanleiter im DRK Tauberbischofsheim

Der DRK Kreisverband Tauberbischofsheim hat das Team an Praxisanleitern im Rettungsdienst aufgestockt. Weiterlesen

Seite 1 von 4.