header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Rotkreuzkurs EH Bildungs- und Betr.E. (BG)Kurs für Erste Hilfe in Schulen und Betreuungs-Einrichtungen

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Ansprechpartner

Frau
Ulrike Goldmann

Frau
Martina Horn

Herr
Jason Rau


Tel: 09341 - 92 05 - 38
lehrgang(at)drk-tbb.de

Mergentheimer Straße 30
97941 Tauberbischofsheim

EH am Kind
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d.h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Unser Kursangebot richtet sich an

  • Ersthelfer in Grundschulen und Kitas,
  • Betriebshelfer aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.  

Hinweise

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren. 

Wo finden die Kurse statt?

Der DRK Kreisverband Tauberbischofsheim e.V. bietet öffentliche Lehrgänge an zwei Standorten an.

Tauberbischofsheim: DRK Kreisgeschäftsstelle, Mergentheimer Straße 30, 97941 Tauberbischofsheim (drei Lehrsäle).
Wertheim: DRK Rettungswache, Uihleinstraße 17, 97877 Wertheim (ein Lehrsaal).

Alternativ besteht die Möglichkeit bei separat gebuchten Kursen zu Ihnen in Ihre Räumlichkeiten zu kommen.

Was kostet der Kurs? (Kopie 1)

Der Kurs kostet für Selbstzahler 40 Euro.
Der Betrag ist, wenn nichts anderes vereinbart, am Lehrgangstag in bar zu bezahlen.

Für betriebliche Ersthelfer ist die Abrechnung mittels Formular über die zuständige Berufsgenossenschaft/ Unfallkasse möglich.

Ein blanko-Formular zur Abrechnung mit den Berufsgenossenschaften finden Sie hier.
(Achtung: Ausgenommen GUV-Gutscheine und Mitgliedbetriebe der BG Nahrung, diese müssen das Formular direkt bei der BG/ Unfallkasse beantragen)
Wichtig: Formulare müssen immer im Original (kein Scan, kein Fax) vorliegen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Kurstermine und Onlineanmeldung

Eine Übersicht der verschiedenen Kurstermine und Kursorte sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie hier.