RD_6.jpeg
Ausbildung zum NotfallsanitäterAusbildung zum Notfallsanitäter

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Stellenbörse
  3. Ausbildung zum Notfallsanitäter

Notfallsanitäter - Eine Ausbildung mit Verantwortung!

Ansprechpartner

Herr
Michael Schäfer

Tel. 09341 - 92 05 - 81

michael.schaefer@drk-tbb.de

Mergentheimer Straße 30
97941 Tauberbischofsheim

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter löst die des Rettungsassistenten ab und ist somit die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst. Geregelt ist diese im Notfallsanitätergesetz des Landes Baden-Württemberg.

Als Notfallsanitäter sind Sie der erste Helfer am Einsatzort. Es ist Ihre Aufgabe, die Lage richtig einzuschätzen, wenn nötig den Notarzt zu rufen und die erste medizinische Notversorgung der verunfallten oder schwer erkrankten Personen vorzunehmen. Dabei gehört die Durchführung angemessener Maßnahmen zur Erstversorgung (auch invasive Maßnahmen, wie z. B. das Legen eines intravenösen Zugangs) genauso dazu, wie der adäquate Umgang mit den Angehörigen.

Weitere Tätigkeiten:

  • Einleitung weiterführender Maßnahmen (Gefahrenabwehr, Nachofrderung von Einsatzkräften, ...)
  • Assistiert bei der ärztlichen Notfallversorgung bzw. selbststänidges Durchführen von ärztlich verordneten Maßnahmen
  • Patiententransport mit Überwachung des medizinischen Zustandes
  • sachgerechte Übergabe des Patienten an weiterbehandelndes Personal z.B. (Not-)Arzt, Krankenhauspersonal
  • Dokumentation und Mitwirkung bei der Qualitätssicherung
  • Sicherstellung der Einsatzfähigkeit von Rettungsmitteln, EInhalten von hygienischen Standards und Arbeitschutzrichtlinien
  • angemessener Umgang mit Menschen in Krisensituationen
  • Fahrten mit Sonder- und Wegerechten (mit Blaulicht/ Signalhorn)

Ansprechpartner

Frau
Svenja Klüpfel

Tel.: 09341 - 9205 - 82

svenja.kluepfel@drk-tbb.de

Mergentheimer Straße 30
97941 Tauberbischofsheim

Dauer und Struktur der Ausbildung

Die dreijährige Notfallsanitäterausbildung ist dual aufgebaut und umfasst folgende Bereiche:

  • theoretischer und praktischer Unterricht an einer Bildungseinrichtung der DRK-Landesschule Baden-Württemberg gGmbH
  • praktische Ausbildungsblöcke an den Lehrrettungswachen (Tauberbischofsheim oder Wertheim)
  • Praktika in den Krankenhäusern

Sie bringen mit:

  • mittlerer Bildungsabschluss (Realschulabschluss) und höher oder erster allgemeinbildender Schulabschluss (Hauptschulabschluss) mit zweijähriger Berufsausbildung
  • Volljährigkeit
  • gesundheitliche Eignung
  • Führerschein der Klasse B; Klasse C1 wünschenswert

Sichern Sie sich jetzt Ihren Ausbildungsplatz!

Weitere Informationen erhalten Sie über die Ansprechpartner (oben rechts im Infokasten)

Direkt zur Stellenanzeige